T +49 69 72 11 68 | info@ist-net.de

Firex

FIREX (Fire Simulation Expert System) ist eine von der IST GmbH entwickelte Software zur Analyse von Brandkonsequenzen. Dies beinhaltet Brände im Freien und umschlossenen Bereichen.
Brände in Industrieanlagen stellen wesentliche Sicherheitsprobleme dar und tragen in beträchtlichem Umfang zu volkswirtschaftlichen Schäden bei. Dies ist einer der Hauptgründe dafür, dass sich Versicherungsgesellschaften, Investoren und Behörden intensiv mit brandschutztechnischen Fragestellungen beschäftigen.

Firex

Dr. Schneider

Unser Ansprechpartner Herr Dr. Schneider steht Ihnen für Fragen rundum das Produkt FIREX zur Verfügung. Sie können uns gerne telefonisch oder via Mail erreichen.

Modell

FIREX bietet ein System von unterschiedlichen Methoden aus verschiedenen Bereichen der Brandforschung und Konsequenzanalyse. Dafür wurden die verläßlichsten der zur Zeit verfügbaren Rechenmodelle ausgewählt, hinsichtlich ihres Gültigkeitsbereiches und ihrer Aussagekraft bewertet und in ein auf die Wechselwirkung der Modelle abgestimmtes Ablaufschema integriert.

Eigenschaften

Die Kopplung an eine umfangreiche Materialdatenbank ermöglicht den direkten Zugriff auf alle Rechenergebnisse sofort nach Eingabe des Brandszenarios – ohne aufwendige Zwischen- oder Rechenschritte lassen sich folgende Szenarien bearbeit:

  • Lachenbrände im Freien
  • Brände in Räumen
  • Freistrahlbrände und Brandfackeln
  • Feuerbälle
  • Wärmeübertrag auf Objekte
  • Explosionswirkung

Nutzen

Das Ausmaß des Gefahrenpotentials ist für den Schutz des Personals und der Bevölkerung sowie für die Sicherheit der Anlagen von wesentlicher Bedeutung.

Ziel der Entwicklung des Programmes Firex ist es, in der wissenschaftlichen und technischen Literatur vorhandene sowie eigenentwickelte Bewertungsansätze den an diesen Sicherheitsproblemen Interessierten (z.B. Brandschutz- und Sicherheitsingenieure) zugänglich zu machen.